In Deutschland und dem Umland

05.04.2019

AKW Mochovce, Slowakei: Reaktor mit Löchern als “tickende Zeitbombe“

Die sich seit den 90er Jahren im Bau befindlichen Reaktoren 3 und 4 am slowakischen AKW Mochovce sollen im kommenden Sommer ans Netz gehen. Allerdings sind diese aufgrund der langen Bauzeit mit vielen Unterbrechungen technisch nicht nur veraltet, sondern haben auch gravierende Sicherheitsmängel. Denn der Stahl des Sicherheitsbehälters beider Reaktoren weist deutliche Qualitätsmängel auf, so dass dieser im Falle eines Erdbebens oder eines anderen Störfalls einreißen könnte.

Siehe dazu auch den Artikel der Tiroler Zeitung

Video: „Schwere Baumängel im AKW Mochovce 3“  Global 2000

20.03.2019

Österreich: illegal gelagerter Atommüll aufgetaucht

Auf dem Gelände einer Spedition im Österreich wurde ein Container mit radioaktiven Abfällen entdeckt, der dort illegal deponiert worden ist. Ähnliche Vorfälle, die als „Transnuklear-Skandal“ bekannt worden, gab es bereits in den 80er Jahren. Nun wurde wieder illegal gelagerte Atommüllfässer entdeckt, über dessen Inhalt man aufgrund fehlender Dokumente nicht genaueres weiß. Auch über die Anzahl der Fässer, sowie weiterer Lagerstätten gibt es bisher noch keine genauen Informationen.

Siehe dazu auch den Artikel von ausgestrahlt.

 

28.02.2019

USA-Nordkorea-Gipfel: Abbruch der Gespräche

Bei einem zweiten Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jon Un und Donald Trump, kam es zu keiner Einigung. Denn Nordkorea will sein Atomprogramm weiterhin nicht wie von den USA gefordert beenden, so dass die USA an den bereits verhängten Sanktionen weiter festhalten. Beide Seiten behaaren auf ihre Standpunkte, so dass die Gespräche heute ergebnislos abgebrochen wurden sind.  

Siehe dazu den ausführlichen Artikel der Tagessschau online.  

 

04.02.2019

INF-Vertrag aufgekündigt

Nun hat auch Russland den INF-Vertrag aufgekündigt, so dass ein nukleares Wettrüsten nicht nur im Machtkampf zwischen USA und Russland zum erneuten Problem wird, sondern auch China, Pakistan, Iran und Nordkorea, die ebenfalls nicht auf ihr Atomprogramm verzichten wollen.

Siehe dazu den Artikel der Süddeutschen Zeitung

 

Weiter zurück liegende Meldungen:

Zu den Nachrichten aus den Tagen und Wochen zuvor.

Ältere Nachrichten der letzten Monate und Jahre sind im Archiv zu finden.